Laserschweissen: eine Kernkompetenz der GREWATEC AG

Bild

Schriftliche Anfrage

Nutzen Sie das Kontaktformular!

Teilen Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular mit, wir melden uns schnellstmöglich per E-Mail bei Ihnen.



Machen Sie sich ein Bild von uns!

Unsere Firmengeschichte

maschine

Informationen zu unserem Unternehmen sowie Gründung und Entwicklung finden Sie hier. Wir stellen uns vor und geben Ihnen einen Einblick in unsere Erfahrung und unser Know-how.

Wofür wir stehen

Unser Leitbild

maschine2

Erfahren Sie, an was unser Unternehmen glaubt, welche Werte wir vertreten und welche Vision wir haben. Wir geben Ihnen hier einen Einblick in unser Leitbild und zeigen Ihnen unsere Vision.

Profitieren Sie von uns!

Unsere Dienstleistungen

maschine3

Welche Dienstleistungen bieten wir für Sie an? Erfahren Sie hier, in welchen Bereichen wir für Sie tätig sind, und was zu unserem exzellenten Service gehört. Wir sind sehr gern für Sie da.

Laserschweissen: Nur präzise und hochwertige Werkstücke zählen

Stellen Sie an Prototypen, Kleinserien und Massenproduktionen den höchsten Anspruch und möchten sich auf Produkte verlassen, die millimetergenau gearbeitet sind? Dann ist Ihr Auftrag bei der GREWATEC AG in fähigen Händen. Unser Meisterbetrieb übernimmt Ihren Auftrag und erbringt im Bereich Laserschweissen genau die Qualität, die Sie suchen.

Das Laserschweissen: kurze Definition

Beim Laserschweissen handelt es sich um eine Unterform des Schweissens, bei der die notwendige Energie mittels Laserstrahlung übertragen wird. Da ein Laser eine enorme Hitze aufbringt, eignet sich das Laserschweissen ideal, um Komponenten zuverlässig und dauerhaft miteinander zu verbinden. Der Einsatz von Zusatzwerkstoffen, wie er bei anderen Verfahren notwendig ist, entfällt beim Laserschweissen zumeist. Da die Hitzeübertragung punktgenau ist, können zudem sehr schmale Schweissnähte entstehen, was für millimetergenaues Arbeiten auf kleinen Flächen entscheidend ist.

Wie genau funktioniert das Laserschweissen?

Damit zwei Komponenten mittels Laserschweissen verbunden werden können, müssen sie zunächst auf einer Werkbank in Position gebracht werden. Wichtig ist eine saubere Positionierung der sogenannten Stosskante. Sie ist der Bereich, an dem die Zusammenfügung erfolgen soll. Der Laser wird nun so eingestellt, dass sich die Stosskante in seinem Brennfleck befindet. Es wird also ein Fokus gesetzt, bevor der Laser in Betrieb genommen wird. Die Berechnung dabei muss ideal sein, damit die gewünschte Einschweisstiefe erreicht wird. Im Regelfall arbeitet das Schweissgerät mit mehreren Kilowatt als Leistung und erzeugt binnen Augenblicken eine hohe Temperatur. Das Metall wird bis zum Schmelzpunkt erhitzt und die Stosskante verbindet sich zu einer festen Einheit. Damit kein Oxidationsprozess stattfindet, bei der die Schweissnaht geschwächt würde, wird beim Laserschweissen meist Argon eingesetzt. Dieses Gas ist schwerer als die Atemluft und verdrängt daher auch den Sauerstoff. Werden die Werkstücke mit Argon umspült, kann auf diese Weise der Sauerstoff ferngehalten werden und es entsteht beim Abkühlen eine saubere Naht.

Welche Vor- und Nachteile bringt das Laserschweissen mit sich?

Neben der sprichwörtlich punktgenauen Arbeit eines Lasers bringt das Verfahren noch weitere Vorteile mit sich. Beim Laserschweissen ist dank der konzentrierten Übertragung vergleichsweise wenig Energie notwendig. Es geht schlicht kaum etwas von ihr verloren. Das erlaubt ein effizientes Arbeiten. Auch der thermische Verzug, wie er bei anderen Verfahren stets zu befürchten ist, kommt beim Laserschweissen kaum vor. Ein vierter Vorteil: Das Verfahren erlaubt dem Schweisser einen Abstand von bis zu 50 Zentimetern, wodurch auch ansonsten schwer zugängliche Bereiche am Werkstück leichter bearbeitet werden können. Allerdings hat das Laserschweissen auch einen Nachteil, den wir Ihnen nicht verschweigen möchten. Die Methodik kann nicht angewandt werden, wenn die Spaltbreite zu gross ist. In diesem Fall kann der Laser die Distanz nicht überbrücken.

Laserschweissen bei uns

Sie möchten der GREWATEC AG einen Auftrag erteilen? Wir übernehmen das Laserschweissen für Sie und bieten Ihnen dabei sowohl Stumpf- und Kehlnähte als auch das Fertigen von Überlappungsnähten. Haben Sie bereits einen fertigen Konstruktionsplan, übernehmen wir diesen und gehen zeitnah ans Werk. Wir bieten Ihnen ferner die Möglichkeit, mit uns gemeinsam in die Planung und Konzeptionierung zu gehen und nach den besten Lösungen für Ihren Bedarf zu suchen. Sprechen Sie uns darauf an.

Rufen Sie uns an

Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung. Besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem unserer kompetenten Mitarbeiter. Wir sind gern persönlich für Sie da.